Ausbau der Seestraße und Königsdamm

Bürgermeister Rainer Voß:
"Sorgen der Geschäftsleute gehört.
Vor Weihnachten 2011 kein Baubeginn"

Auf der jüngsten Mitgliederversammlung des Wirtschaftsförderungsvereins Inselstadt Ratzeburg e.V. (W.I.R.) informierte die Stadtverwaltung die Ratzeburger Gewerbetreibenden über Details zu den geplanten Baumaßnahmen "Südlichen Sammelstraße - 4. und 5. Bauabschnitt" und den geplanten Baubeginn Ende November 2011.

Die Bedenken der Geschäftsinhaber, die sich vom angestrebten Ergebnis des Bauvorhaben durchaus angesprochen zeigten, betrafen insbesondere die Umsatzentwicklung während der langen Bauphase, speziell der geplante Baubeginn noch in der Adventszeit 2011 - also genau im Weihnachtsgeschäft.

Positiv hingegen wurden die Planungen der Verwaltungen aufgenommen, begleitend zur Bauphase eine aktives Baustellenmarketing zu betreiben, das die Bürgerinnen und Bürgern aus Stadt und Umland einlädt, sich aktiv, informativ und kommunikativ an dem Geschehen auf, an, hinter und um die Baustelle herum zu beteiligen und unter anderem auch die Erreichbarkeit der Insel besonders herausstreichen will.
In seiner Funktion als Vorsitzender des W.I.R. übermittelte Sami El Basiouni Bürgermeister Rainer Voß die auf der Mitgliederversammlung geäußerten Bedenken noch einmal in einem persönlichen Gespräch im Rathaus. Bürgermeister Rainer Voß zeigte insbesondere für die Befürchtungen der städtischen Einzelhändler Verständnis.

„Der Baubeginn wird nicht vor Weihnachten 2011 sein, so dass die Geschäftsleute von Baumaßnahmen und Umleitungen im Weihnachtsgeschäft 2011 nicht betroffen werden. Also freie Fahrt in der Advents- und Weihnachtszeit!" sagte Rainer Voß gegenüber dem W.I.R.

 
 
 

 

 
 
Druckvorschau