Mit der Frühlingswärme steigt die Bautätigkeit an der
"Südlichen Sammelstraße" 

Mit dem Ende der überlangen Kälteperiode kann sich die Bautätigkeit auf der Baustelle "Südliche Sammelstraße" wieder voll entfalten. Zu den Brückenbauern, die auch bei Frost, Eis und Schnee ihrer Arbeit nachgegangen sind, konnten jetzt auch die Tief- und Straßenbauer wieder zurückkehren und ihre Arbeit aufnehmen.


Tiefbauarbeiten auf dem Königsdamm

So wurde im Verlauf des Königsdamms mit der Verlegung der neuen Regenwasserkanalisation begonnen und ein weiteres Regenwasserklärbecken errichtet. Im Bereich der südlichen Seestraße sind die Pflasterarbeiten an den Gehwegen und im Straßenbereich wieder aufgenommen worden. Auch die Installation der Straßenleuchten schreitet hier bereits voran.


Betriebsamkeit in allen Bereichen der Baustelle


Pflasterarbeiten in der Seestraße

Der Brückenbau in der Seestraße geht stetig voran. Während das Fundament für das erste Brückenwiderlager bereits fertiggestellt werden konnte, ist das zweite Fundament bereits in Arbeit und wird kommende Woche betoniert. Auch die Pfahlgründungsarbeiten kommen stetig voran, obwohl immer wieder alte Eichenholzreste den Bohrer vor Probleme stellen. Aber ein Blick auf die Reste der alten Brücken zeigt, wie weit die Arbeiten vorangeschritten sind.


Erstes fertiggestelltes Brückenfundament


Schalelement für den Brückenbau
 


Brückenfundament in Arbeit


Was von der alten Brücke übrig ist...

 

 
 
 

 

 
 
Druckvorschau