Stichkanal erneut trocken gelegt
Uferzonengestaltung in der Seestraße beginnt


Der Stickkanal unter dem Brückenneubau an der Südlichen Sammelstraße ist in den vergangenen Tagen erneut trocken gelegt worden. Hintergrund sind die anstehenden Profilierungsarbeiten an der Uferzone im Bereich der Seestraße, die auch von der Wasserseite aus durchgeführt werden müssen und bis zum Kanalgrund reichen.


Die Ausgestaltung des westlichen Kanalufers muss fertiggestellt werden, bevor dort die vorgefertigten Brückenteile eingesetzt werden können.


Beim Trockenlegen des Kanals wurden die vorgefundenen Fische, überwiegend Barsche und Stichlinge, Krebse und Muscheln mit einem Kescher eingefangen und anschließend umgesetzt. Die Uferprofilierung wird voraussichtlich zwei Wochen in Anspruch nehmen.
 

 
 
 

 

 
 
Druckvorschau