Uferzone wird hergerichtet


Letztmalig im Rahmen der Baumaßnahme „Südliche Sammelstraße“ wird in diesen Tagen der Stichkanal zwischen Domsee und Kleinem Küchensee trockengelegt. Die Fa. EURAOVIA hat beidseitig wieder die bewährten, kiesgefüllten „BigBags“ eingebracht und entleert den abgesperrten Bereich, um anschließend die Uferbereiche fachgerecht herstellen und die ausstehenden Restarbeiten an den Brückenwiderlagern beenden zu können.

 

 

Die Brückenbauwerke nehmen zudem gerade aus Sicht der Seestraße immer mehr ihre endgültige, geschwungene Form an, nachdem nun auch die Brückenkappen ausmodelliert werden.

 

  

 

 

 
 
 

 

 
 
Druckvorschau