Straßenbauarbeiten haben begonnen
Brückenunterbau wird verkleidet

Nach Herstellung der erforderlichen  Verbreiterung des Kreuzungsbereiches im Verlauf der B208 hat die Fa. Eurovia jetzt mit den Arbeiten am zweiten, stadteinwärts führenden Fahrstreifen begonnen.

Parallel wird auch die Fertigstellung der Seestraßenbrücke vorangetrieben, mit der Ausformung der zweiten Brückenkappe und der Vorbereitung des Brückenkörpers für den Auftrag des Straßenbelages.

Auch unterhalb der Brücke wird weiterhin rege gearbeitet. Ein Großteil der Betonpfahlwände und der Spundwandköpfe wurde zwischenzeitlich mit Steingitterkörben, sogenannten Gabionen,  verkleidet.

 

 
 
 

 

 
 
Druckvorschau