Anstehende Asphaltierungsarbeiten
auf der „Südlichen Sammelstraße"

In der kommenden Woche wird auf der Baustelle „Südliche Sammelstraße" mit den Asphaltierungsarbeiten der nördlichen Fahrstreifen der Bundestraße (Königsdamm/ Langenbrücker Straße) begonnen. Nachdem dort in den vergangenen Tagen die Schotterschicht eingebaut und verdichtet wurde, soll ab Mittwoch nun die Trag- und die Binderschicht hergestellt und damit die vorletzte Etappe des Straßenbaus in Angriff genommen werden. Um den Einbau möglichst erschütterungsfrei zu gewährleisten, soll hierbei, wie schon bei der Asphaltierung des südlichen Fahrsteifens, eine oszillierende Walze zum Einsatz kommen.

Nach aktuellem Planungsstand wird die abschließende Deckschicht Anfang Juli im gesamten Bereich des neuhergestellten Abschnittes der „Südlichen Sammelstraße" aufgebracht werden können. Zusätzlich werden dabei schadhafte Stellen im Bereich der Schulstraße erneuert.

In der Zwischenzeit müssen im Verlauf der B208 allerdings noch ausstehende Arbeiten an den Versorgungsleitungen im südlichen Gehweg, der bislang mit einer provisorischen Asphaltschicht verschlossen ist, durch die verschiedenen Versorgungsunternehmen abgeschlossen werden. Dies bedeutet, dass die einspurige Verkehrsführung zunächst noch aufrecht erhalten bleiben muss. Der Fußgängerverkehr wird in dieser Zeit auf den nördlichen Gehweg verlagert, der inzwischen teils komplett, teils provisorisch hergestellt wurde.

Parallel zum Straßenbau werden auch die Einrichtung der Ampeltechnik für die stadteinwärts führende „Pförtnerampel" sowie der Einbau des Brückengeländers vorgenommen.

 

 
 
 

 

 
 
Druckvorschau