Abschließende Asphaltarbeiten
an der „Südlichen Sammelstraße"
Vollsperrung der B208 in Ratzeburg
Sanierungsarbeiten in der Schulstraße

Am letzten Wochenende im Juni sollen die abschließenden Asphaltarbeiten an der „Südlichen Sammelstraße" beginnen. Im gesamten Baustellenbereich wird die sogenannte Deckschicht eingezogen, beginnend mit der Fahrbahndecke Königsdamm/ Langenbrücker Straße. Dazu wird die Bundestraße B208 in der Zeit von Sonntag, den 29.06.2014, ab 5:00 Uhr, bis Montag, den 30.06.2014, bis 5:00 Uhr, voll gesperrt werden.

Die Arbeiten werden am Sonntag durchgeführt, um Berufs-, Schüler- und Busverkehr und Geschäftszeiten geringstmöglich zu beeinträchtigen.

PKW-Verkehr

In dieser Zeit wird eine weitläufige Umleitungsstrecke um Ratzeburg ausgewiesen. Der überregionale West-Ost-Verkehr kann als Alternativroute im Norden über die A20 und im Süden über die A24  ausweichen. Der örtliche Stadt- und Nahbereichsverkehr wird an diesem Tag über Schmilau und Mölln umgeleitet. 

Die Zufahrt von Westen ist bis Marktplatz/Große Wallstraße für Anlieger ungehindert möglich, von  Osten bis zum Jägerdenkmal/Bäker Weg. 

Öffentlicher Personennahverkehr/Busverkehr

Die Vollsperrung wird auch zu Einschränkungen im Busbetrieb der RMVB führen.

Die Linie 8501 verkehrt an diesem Tag nur auf dem Abschnitt Bf. Ratzeburg - Bahnhofsallee - Markt und zurück zu den im Fahrplan angegebenen Zeiten.

Der Abschnitt Markt - Mecklenburger Viertel - Vorstadt - Markt kann nicht befahren werden!

Die Linie 8750 wird in zwei Abschnitte aufgeteilt:

1.) Bf. Ratzeburg - Barkenkamp - Markt und zurück

2.) Mölln, ZOB - Schmilau - SWR - DRK Krankenhaus - Vorstadtschule und zurück

Zwischen Vorstadtschule und Markt verkehren keine Busse, auf den zu befahrenden Abschnitten verkehren die Busse gemäß Fahrplan!

Bahnreisende

Fahrgäste aus Richtung Bahnhof bzw. St. Georgsberg, die zum SWR oder DRK- Krankenhaus möchten, müssen den Umweg über Mölln nehmen, sollten also den Möllner Bahnhof anfahren.

Fahrgäste aus dem Bereich Vorstadt, SWR oder DRK Krankenhaus, die Anschluss an die Regionalbahn R21 Richtung Büchen bzw. Lübeck erreichen wollen, werden gebeten, die Linie 8750 über Bahnhof Mölln einzuplanen.

Die übrigen Regionallinien wie der Schnellbus nach Hamburg und die Autokraftlinien fahren fahrplanmäßig.


Fußgänger und Radfahrer

Für Fußgänger bleibt der Übergang über die Baustelle auf dem ausgewiesenen Fußweg auf der nördlichen Seite die gesamte Baumaßnahme über bestehen. Radfahrer werden gebeten, im Baustellenbereich ihr Rad auf dem Gehweg zu schieben oder auf den Kleinbahndamm und den Kurpark auszuweichen.

Fortführung der Baumaßnahme

In Vorbereitung auf die Baumaßnahme wird bereits ab Donnerstag, den 26. Juni 2014, der Einmündungsbereiche der Straße „Am Wall"  aufgenommen und die Straße im diesem Zuge noch einmal bis zum darauffolgenden Montagmorgen (30. Juni) voll gesperrt. In diesem Zeitraum  werden wieder alternative, kostenfreie Parkmöglichkeiten für die betroffenen Anwohner und Anlieger auf dem Rathausplatz angeboten.

Am Sonnabend, den 28.06.2014 werden unter laufendem Verkehr in der Bundesstraße Fräsarbeiten zur Vorbereitung der abschließenden Deckenmaßnahme durchgeführt, ebenso im Kreuzungsbereich Fischerstraße/ Seestraße sowie im Verlauf der Schulstraße, wo schadhafte Fahrbahnteile im gleichen Zuge erneuert werden sollen.

Die Asphaltarbeiten werden nach Fertigstellung der Bundestraße ab Montag, den 30.06.2014 im Verlauf der Seestraße unter Vollsperrung und im Verlauf der Schulstraße unter Teilsperrungen fortgesetzt.

Ab Montag, den 30.6.2014, werden abschließende Arbeiten am Königsdamm durchgeführt (z.B. Anpassung von Schächten), so dass dann im Laufe der Woche die Ampelregelung aufgehoben werden kann.

Hinweis:

Die geplanten Asphaltierungsarbeiten können nur bei geeignetem Wetter durchgeführt werden. Bei Dauerregen muss die Aktion auf das dann folgende Wochenende verschoben werden.

Die Stadt Ratzeburg bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Einschränkungen am Sonntag, den 29. Juni 2014, die unmittelbaren Anlieger auch für die weitergehen Einschränkungen,  und bittet alle Verkehrsteilnehmer,  sich darauf einzustellen.


Sanierungsarbeiten in der Schulstraße

Im Zuge der Asphaltarbeiten auf neuen der „Südlichen Sammelstraße" sollen auch schadhafte Fahrbahnteile im Bereich der Schulstraße saniert werden. Dazu werden ab Sonnabend, den 28.06.2014, zunächst Fräsarbeiten, in den Kreuzungsbereichen Schulstraße/ Fischerstraße, Schulstraße/ Barlachstraße und Schulstraße/ Wasserstraße durchgeführt. Im Laufe der folgenden Woche werden je nach Fortschritt der Asphaltarbeiten in der Seestraße diese Decken wieder geschlossen.

Um einen reibungslosen Ablauf dieser Sanierungsmaßnahme zu ermöglichen wird im Zeitraum vom 28.06. - 02.07.2014 eine zeitweise Vollsperrung der Schulstraße angepasst an den jeweiligen Arbeitsablauf verfügt. Sackgassenschilder weisen in diesem Zeitraum auf den verschiedenen Zufahrten zur Schulstraße darauf hin, dass eine Durchfahrt der Schulstraße nicht möglich ist. Für Anlieger bleibt die Zufahrt bis zur jeweiligen Baustelle frei. Das Parken auf den Seitenstreifen entfällt.

Der Verkehr wird in diesen Tagen über die Herrenstraße geführt. Dort wird eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h angeordnet.  

Besucher der Tiefgarage der Kreisverwaltung sollten diese über die Kreuzung Herrenstraße/ Wasserstraße anfahren.

 

 
 
 

 

 
 
Druckvorschau